Fast zu schön um auszupacken

Liebe Leser von wohnverliebt, um
Sybille in ihrem liebevoll gestalteten Blog ein bisschen zu unterstützen, möchte
ich Euch als Gast-Autorin heute ein paar Ideen zu hübschen Verpackungen für Eure
Weihnachtsgeschenke zeigen, damit es dieses Jahr auch unter dem Tannenbaum
schön aussieht.
Einen Tag vor Weihnachten ist es
meistens soweit: Man hat alle Geschenke zusammen und es kann mit dem Verpacken
los gehen. Bei mir verwandelt sich mein Wohnzimmer dann immer in die Werkstatt
des Weihnachtsmannes. Ich variiere die Verpackungen gerne jedes Jahr aufs Neue
und probiere verschiedene Kreationen aus. Dieses Jahr habe ich mich für Euch
schon etwas früher damit beschäftigt und möchte Euch meine drei Favoriten
vorstellen und hoffe, Euch damit ein wenig inspirieren zu können.

Als Grundlage für die Päckchen finde ich einfaches braunes Packpapier
wunderbar geeignet. Dieses wirkt sehr natürlich und lässt sich wunderschön
gestalten. Verziert mit Tupfen eines goldfarbenen Gelstiftes oder mit Ausschnitten
einer Tortenspitze wirkt die Geschenkverpackung sehr edel und geschmackvoll.
Die Tortenspitze lässt sich mit wenigen Handgriffen weihnachtlich zu einem
Tannenbaum formen. Auch weiße selbstklebende Spitze oder diese kleinen
aneinandergereihten Sternchen (im Bastelladen erhältlich), wie Ihr auf der
rechten Geschenkverpackung sehen könnt, wirken auf dem braunen Papier äußerst
stilvoll. 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*