Frühlings(vor)boten

Der Frühling kündigt sich an – wenn auch nur in Form von Katalogen, die  nach und nach ins Haus flattern. Der Winter gefällt mir aber auch sehr gut und von mir aus kann er auch noch etwas dauern (natürlich nur ohne Schmuddelwetter). Wir hatten die letzten Tage Glück und wir blieben am Alpenrand noch etwas länger vom Regen verschont. Heute sieht es schon etwas anders aus, aber ich werde dieses Wochenende noch genießen, bevor ich am Montag wieder anfange zu arbeiten. Jetzt geht es aber erst noch auf einen kleinen Flohmarkt – endlich mal wieder!

Nachdem es noch etwas dauert bis es richtig Frühling wird, gibt es noch ein paar Winterbilder.
Diese Fenterläden waren so richtig schön „shabby“ und ich hätte sie am liebsten gleich ausgebaut und mitgenommen. 😉

Glücksrezept
Geh durch dieses Tor
schließe es fest hinter dir
und vergiss nicht, alles negative
hinter dem Tor zu lassen.
Dann genieße den Tag ohne Sorgen!
Schönes Wochenende!!!!!!


7 Antworten zu “Frühlings(vor)boten”

  1. mamaundmotte sagt:

    *aaargh*
    wie jetzt? bloomingville darf kann muss man als katalog geniessen ???
    und dein header, mega schön!
    lg steffi

  2. House No. 43 sagt:

    Schööööön ! Mir gefällt Deine Header auch richtig gut ! Lg Sabrina

  3. Dahoam sagt:

    Traumhaft schön! Deine Bilder, Deine Zeilen… einfach Dein ganzer Blog!!!!!
    Dankeschön dafür!
    GGGLG, Melissa

  4. he.ute sagt:

    Tolle Bilder und das Gedicht passt herrlich zum Tor.
    Einen schönen Sonntag wünsch ich dir
    Heike

  5. Hallo!
    So toll!
    Genau diese Fensterläden bräuchte ich auch zu Hause! Sehen so toll aus!

    Liebe Grüße
    Nicole

  6. Katjas-Home sagt:

    Wunderschöne Bilder und wenn das mit dem Tor echt funktionieren würde, hach…
    Bei uns ist der ganze Schnee weg und jetzt ist richtiges Schmuddelwetter.
    Bei mir gehts auch morgen wieder los.
    Genieß den schönen Abend.
    Viele liebe Grüße
    Katja

  7. Die Idee mit dem Tor und dem schönen Spruch dazu find ich ja klasse !!!! und am schönsten Das Foto mit den Fensterläden….von solchen Fensterläden am Haus träume ich ja auch noch.
    Herzliche Grüße
    Jacqueline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*