Weihnachtsdeko-Ideen von Ikea

Ich bin ja bekennender IKEA-Fan,und das schon seit fast 25 Jahren. Seit vor einigen Jahren IKEA auch in meine Nähe gezogen ist, pilgere ich regelmäßig dort hin. Um zu bummeln, um neue Dekoartikel und Ideen zu sammeln, um mich von Liebeskummer abzulenken oder um dort so wahnsinnig günstig zu frühstücken. Und für warme Waffeln könnte ich sterben…

Eins meiner jährlichen Highlights ist der „Weihnachtsmarkt“ in der Markthalle. Dieses Jahr war ich schon ein paarmal dort und hab mir all die süßen Kleinigkeiten angeschaut, von modern bis traditionell. Und was mir in diesem Jahr am besten gefallen hat, möchte ich euch gerne hier vorstellen.

Weihnachtsdeko Ikea

 

Sterne, Sterne, Sterne. Für mich geht ein Weihnachten ohne Sterndeko gar nicht. Ich habe zwei große weiße Papiersterne, die seit November schon im Einsatz sind. Die Sterne von IKEA sind allerdings einen Tick edler (ich mag die Farbe Kupfer sehr). Neben den klassischen Hängesternen gibt es auch sehr hübsche (und echt günstige) Tischleuchten. Die Serie mit den Sternen heißt STRALA und gibt es in mehreren Varianten.

 

Auf dem großen Foto seht ihr die Hängeleuchten und eine 4er-Tischleuchte, mir gefallen auch besonders gut die zwei folgenden STRALA-Leuchten mit der 1-Stern-Version. Durch das zeitlose Design kann man sie ganz viele Jahre immer wieder zu den Festtagen verwenden, was sie dann letztendlich noch mal günstiger macht. Besonders die filigranen Kupfersterne wirken sehr modern.

 

Weihnachtsdeko Ikea

 

Unzählige Lichterketten mit niedlichen Aufsätzen zum Aufstecken habe ich in der Markthalle entdeckt. All die kleinen Lichter machen doch eigentlichen Zauber in dieser dunklen Jahreszeit aus. Dazu noch ein paar schöne Kerzen und schon wird es stimmungsvoll in der vorweihnachtlichen Bude. Auf dem obligatorischen LUDDE (dem Schaffell) kann man es sich dann so richtig gemütlich machen. Nicht zwangsläufig zum Meditieren – das Szenario eignet sich viel besser zum Plätzchen mampfen, finde ich. Und so ein Tipi als Weihnachtsbaum sieht man ja auch nicht so oft. Das finde ich besonders für Kinder eine super Idee (mit noch ein paar knautschigen Kissen dazu).

 

Weihnachtsdeko Ikea

Auch in Sachen Baumschmuck (wir denken schon mal an Heilig Abend) gab es echte Neuigkeiten. Mein absolutes Highlight ist die pastellfarbige Hängedekoration in Diamentenform (VINTER 2015). Sehr chic. Ist aus Papier, da war ich bei näherem Hinsehen zunächst etwas enttäuscht, sieht aber im Gesamteindruck dennoch hinreißend aus. Außerdem kann so auch nicht viel kaputt gehen, falls doch mal was runterfällt.

Weihnachtsdeko Ikea

Und seht ihr diese niedlichen Puschel in hellem Taubenblau? Aaaah, die sind unglaublich süß. Mit denen hab ich heimlich im Regal gekuschelt. Und die passen so toll zu den Diamanthängern. Einfach perfekt. So sollte mich mein Flur zuhause bittesehr auch empfangen! Hier seht ihr die kleinen Schnuckel mal in Großaufnahme:

Weihnachtsdeko Ikea

 

Ist echt mal was anderes, dass IKEA für Weihnachten auf Pastelltöne setzt. Mir gefällt’s. Zum Schwedenstil, der ja meist sowieso Weiß als Grundfarbe hat, paßt es einwandfrei. Die Kombination aus zwei völlig verschiedenen Texturen (glatt-kantig-metallic mit fluffig-rund-weich) finde ich genial. Auch bei den normalen Weihnachtskugeln sind im diesjährigen Sortiment die Pastelltöne eingezogen. Natürlich gelingt den Stylisten von IKEA auch hier der unkonventionelle Einsatz der Winterdeko. Ist das nicht herzig-lieb?

Weihnachtsdeko Ikea

Wer nicht die nötigen Schmetterlinge im Bauch und den handwerklich begabten Mann parat hat, knallt die Strahlekugeln einfach auf den Baum. Sieht nicht minder schön aus. Hauptsache, ihr macht’s euch so richtig schön gemütlich. Vorweihnachtlliche Pyjamaparty, Plätzchenbacken, Lesemarathon, Schnulzenfilme, Duftkerzlein und besinnliches Liedgut – ihr wißt schon, wie’s geht…

Weihnachtsdeko Ikea

 

© Inter IKEA Systems B.V. 2014 (via zuhausebeiikea.de)

 

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*