Teekiste aus Indien + Gewinner

Schon seit über 3 Jahren habe ich einen Brieffreund aus Indien. Selbst wäre mir gar nicht aufgefallen, dass wir schon so lange schreiben, hätte mich mein indischer Brieffreund Deepak (der ja eigentlich nur ein Email-Freund ist, denn richtige Briefe schreiben wir nicht) nicht darauf hingewiesen. Also eigentlich hat er sich beschwert, dass wir schon sooo lange schreiben und noch nicht einmal über Skype gesprochen haben. Das haben wir aber inzwischen nachgeholt. Ich hatte da ein wenig Hemmungen, da mein Englisch  nicht so perfekt ist und ich nicht munter drauflos plaudern kann. 🙂

Vor zwei Jahren wollte ich nach Indien um eine Ayurveda-Kur in Kerala und eine einwöchige Bootstour zu machen. Alles war schon gebucht, der Reisepass und das Visum beantragt und alle Impfungen waren auch erledigt. Kurz vor der Abreise wurde die Reise abgesagt! Na toll!

Jetzt ist eine Indienreise wieder in ganz weite Ferne gerückt und ich habe mir ein Stück Indien in Form einer Teekiste ins Haus geholt (na ja, im Prinzip besitze ich ganz viele Dinge aus Indien wie ihr alle auch – nämlich Kleidung, das ist aber ein anderes trauriges Thema).

gekauft bei Ebay

 

 So richtig weiß ich noch nicht wohin damit, aber ich wollte einfach schon immer eine Teekiste haben. Nachdem aber bei mir in nächster Zeit einiges umgeräumt wird, finde ich bestimmt noch das perfekte Plätzchen!
Fast hätte ich vergessen, die Gewinnerin für das Buch „Home sweet home“ bekanntzugeben. Es ist:
Salma von „Dar Salma“
Herzlichen Glückwunsch!
♥ ♥ ♥
Und weil ich gerade noch bei Joanna auf Besuch war schicke ich Euch allen ganz viel Liebe!!! Ist doch klar oder?