Zeit für das Kloster

Ich wünsche allen Lesern von Wohnverliebt ein wundervolle, gesundes und erfolgreiches Jahr 2015! Für mich fängt dieses Jahr spannend an und es heißt die nächsten Tage Koffer packen. Ich habe mir noch eine Woche zusätzlichen Urlaub gegönnt und diese Tage werde ich in einem Kloster verbringen. Als ich vor einigen Monaten einen Bericht in einer Zeitschrift aus dem Bioladen las, habe ich ganz spontan beschlossen so etwas auch zu machen. Ich habe dann tatsächlich einen der begehrten Plätze ergattert und nun ist es mir auch schon ein bisschen mulmig ganz alleine zu fahren, gleichzeitig freue ich mich darauf und bin gespannt auf diese neue Erfahrung. Natürlich hätte ich lieber jemanden mitgenommen, aber nachdem in dieser Woche Schweigen angesagt ist, macht das wenig Sinn.
Momentan bin ich voller Tatendrang für das neue Jahr und würde am liebsten gleich mit einigen Dingen anfangen, aber heute entspanne ich lieber noch ein bisschen und werde jetzt nochmal auf die Loipe verschwinden, bevor das Wetter wieder schlecht wird…



6 Antworten zu “Zeit für das Kloster”

  1. Sofaheldin sagt:

    Das ist soooooo spannend! Ich wünsche Dir eine wundervolle Zeit – und hoffe, es tut Dir gut und inspiriert Dich. Bitte unbedingt berichten, wenn Du wieder da bist. Interessiert mich brennend (aber das weißt Du ja schon, hihi).

    Alles Liebe,
    Britta

    • Wohnverliebt sagt:

      Ich werde dir auf jeden Fall berichten! Gestern dachte ich schon alles fällt ins Wasser, da ich krank geworden bin. Heute geht es aber schon wieder ein bisschen besser. Liebe Grüße Sybille

  2. Respekt!
    Ich bewundere Dich dafür.

    Ein Traum den ich auch schon lange hege, und nie wahr werden lasse. Warum eigentlich?

    Ich wünsche Dir eine erfolgreiche Auszeit – alles Gute,
    Bine

  3. Liebe Sybille,
    danke zuerst für Deinen Tipp! Da kann man mal sehen … daß ich da nicht selbst drauf gekommen bin 😉 Aber ich habe bei diesen manuellen Tätigkeiten einfach keine Übung. Außer im Garten …

    Ins Kloster wollte ich auch schon lange mal – d.h. ich war sogar schon zweimal dort bei jeweils einer Woche "Fasten und Schweigen", was sehr schön war und sich wie 2 Wochen Urlaub anfühlte. 🙂 Aber ich möchte gern auch mal "einfach so" – ohne Fasten – oder Gruppe – ins Kloster für eine Weile …

    Da bin ich ja gespannt, was Du berichten wirst.

    Liebe Grüße
    Sara

  4. Sabrina sagt:

    Der Zaun so in Weiß sieht einfach nur toll aus. Ein wirklich schönes Bild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*